« Zurück zur Übersicht 

Brand einer Garage in Haibach

Donnerstag, 8. Juni 2017, 18.40 Uhr; Riemenschneiderstraße

In einem Wohnhaus ist um kurz nach 18:30 Uhr ein Garagenbrand ausgebrochen. Anrufer alarmierten die Feuerwehr Gemeinde Haibach. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Haibach, Winzenhol sowie Hösbach-Bahnhof sahen bereits beim Eintreffen die starke Rauchentwicklung.

Sofort ging ein Trupp mit schwerem Atemschutz und einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in die anliegende Garage vor. Die Gefahr, dass das Feuer auf das Wohnhaus übergreift konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Anschließend wurden mit mehreren Hochleistungslüfter das Gebäude entraucht. Aufgrund der starken Rauchentwicklung ist das Gebäude momentan unbewohnbarVerletzt wurden bei dem Einsatz zwei Personen, hierbei eine schwer. Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte mit 10 Fahrzeugen im Einsatz. Der Sachschaden kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden. Die Brandursache ist unbekannt. Die Polizei hat hierzu die Ermittlungen aufgenommen.