In der letzten Gruppenstunde der Jugendfeuerwehr handelte es sich um das Thema „Stabilisieren einer LKW-Kabine“.

Für dieses Übungsszenario, wurde unseren Jugendlichen solch eine Kabine im Übungshof bereitgestellt. Um diese zu sichern wurde das „Stab-Fast-System“ in Einsatz gebracht. Das Prinzip dahinter ist recht einfach:
Durch den Einsatz eines Spanngurtes entsteht ein sogenanntes Lastendreieck, wodurch das Fahrzug mit seiner Eigenmasse stabilisiert wird.

Gezielt befestigt stellten die Jugendlichen nun fest, dass sich weitere Arbeiten am Führerhaus nun sicher und zielorientiert durchführen lassen. Das „Stab-Fast-System“ kommt unter anderem auch bei PKW Unfällen zum Einsatz. So können beispielsweise Fahrzeuge, welche in Seitenlage geraten sind, ohne große Erschütterung, stabilisiert werden.

Last modified: 28. Juni 2020