Mit Maske, Sicherheitsabstand und guter Laune startete die „erste“ Gruppenstunde der Jugendfeuerwehr nach der Corona-Pause.
Hierfür wurden unsere 27 Jugendlichen in drei Gruppen aufgeteilt um den Infektionsschutz zu gewährleisten.

Am vergangenen Wochenende wurde der Aktiven Feuerwehr erneut vor Augen geführt, wie wichtig der Einsatz von Tauchpumpen und Wassersaugern ist. Passend hierzu wurde das Thema in der Ausbildungsstunde aufgegriffen. Zum Abschluss der Einheit wurden unsere zukünftigen Einsatzkräfte vor eine Herausforderung gestellt, welche den kreativen und improvisierten Einsatz von Gerätschaften erforderte. Umringt von einem „Säureteich“ galt es einen Feuerlöscher aus einer Mülltonne zu holen.

Last modified: 19. Juni 2020