Aktive Wehr, Allgemein

Waldbrandgefahr derzeit hoch!

Aufgrund des seit Wochen sehr trockenen Wetters herrscht derzeit in Unterfranken die zweit höchste (4), in einigen Bereichen sogar die höchste Waldbrandwarnstufe 5. Normalerweise sind solche Meldungen erst in den Sommermonaten üblich, doch gab es im April bislang kaum nennenswerte Niederschläge und die vielen Sonnentage verbunden mit dem lebhaften Wind nehmen von Boden und Pflanzen entsprechend Wasser auf.

Die Regierung von Unterfranken hat entsprechende Beobachtungsflüge über den großen Waldgebieten wie dem Spessart und der Rhön angeordnet. Am gestrigen Dienstag, 21. April kam es bereits zu einem Waldbrand zwischen Lohr und Partenstein. Aufgrund des sehr unwegsamen, hügeligen Geländes konnten die ortsansässigen Feuerwehren den etwa 60.000 m² großen Flächenbrand nur mit Hilfe eines Löschhubschraubers unter Kontrolle bringen.

Wir möchten aus diesem Grund die Bevölkerung um umsichtiges Handeln bitten und darauf hinweisen, dass bis Ende Oktober 2020 das Rauchen in unseren Wäldern verboten ist. Ebenso sollte auf Grillen und offenes Feuer verzichtet werden und Autos nicht auf Waldboden geparkt werden, da die heißen Katalysatoren leicht Zweige und Blätter entzünden können.

Detaillierte Warnmeldungen hierzu gibt der Deutsche Wetterdienst unter https://www.dwd.de/DE/leistungen/waldbrandgef_bl/waldbrandgefbl.html bekannt.

Quelle: www.dwd.de
weiterlesen →

Aktive Wehr, Allgemein, Feuerwehrverein Haibach, Jugendfeuerwehr, Kinderfeuerwehr

Veranstaltungen abgesagt!

Aufgrund der momentanen Situation um die Corona Pandemie werden alle Veranstaltungen der Feuerwehrvereine als auch der Einsatzabteilung, der Jugend- und Kinderfeuerwehr bis zunächst 31. August 2020 abgesagt. Wir bitten für diese Maßnahmen zum Schutz aller Beteiligten um Verständnis!

Veranstaltungen Aktive Wehr
Den Florianstag am 9. Mai, die Begleitung der Fronleichnamsprozessionen und unser Feuerwehrfest mit Tag der offenen Tür am 20./21. Juni müssen wir leider auch absagen.

Einsatzbereitschaft
Die Einsatzbereitschaft zum Schutz der Bevölkerung erhalten wir natürlich weiterhin aufrecht. Tel. 112

weiterlesen →